yesterday's the past

tomorrow's the future

but today is a gift

that's why it's called

present

Gründung der ersten Maracatugruppe in München - "Maracatu Munique"

Maracatu ist ein afro-brasilianischer Musikstil und kommt aus dem Nordosten Brasiliens. Sklaven aus Angola/Afrika brachten damals die Rhythmen und die Kultur in die Region Pernambucos.

Noch heute zählt der Maracatu vor allem in Europa zu den eher unbekannteren Stilrichtungen der Sambaszene. Mehr über Maracatu auf der Seite von Kalango - Sambapedia

Die Liebe zu den funkigen Rhythmen und den erdigen Sounds der Trommeln, Alfaias genannt, haben Federico Tiziani (Bild r.) und mich dazu bewegt, Anfang des Jahres 2017 eine Maracatugruppe zu gründen, die erste in München, siehe facebook: "Maracatu München".

Die beiden Leiter haben lange Zeit in Maracatu-Gruppen gespielt und waren auf vielen Festivals, Konzerten und Straßenfesten als Mitspieler und als Sängerin unterwegs.

 

Federico Tiziani spielte bei "Maracatu Estrela do Boi" viele Jahre unter der Leitung von Jacobo Pellegrini in Mailand. 

 

Anja Kalb ist Mitspielerin und Sängerin bei der Maracatu-Gruppe "Encontro" aus Mühldorf am Inn unter der Leitung von Klaus Urban.

Örtlichkeit der Proben:                                       Donnerstags: 20 - 22h

Baierbrunnerstr.28c 

81379 München

Kleine Fotogalerie - Sommer 2017

Seit Juli 2017 sind wir eine feste Gruppe von 16 Leuten aus den Ländern Italien, Brasilien und Deutschland. Im Juli hatten wir das Glück bei Maestre "Chicote" von Maracatu Rio lernen zu dürfen, was uns sehr inspiriert hat und die Gruppe natürlich sehr voran gebracht hat.

 

Bei einer Jamsession im Englischen Garten haben wir es sehr genossen unter freiem Himmel zu spielen, Popcorn zu essen, interessierte Leute zu begrüßen, zu trommeln, zu singen und Spass zu haben.

 

Auf dem Karnval in München könnte ihr euch auf unser erstes kleines Konzert freuen!!!